*

Unternehmer-Coaching


Die Aufgabe von Unternehmern  bzw.  Geschäftsführern ist es,
Probleme zu lösen und Entscheidungen zu treffen.
Es gibt immer verschiedene Alternativen …
Aber Tatsache ist:  Niemand entscheidet wirklich gerne ...
denn jede Festlegung bringt automatisch Konsequenzen mit sich,
die nicht immer vollkommen überschaut werden können.

Viele stellen sich  „tot“,  weil sie Angst vor Fehl-Entscheidungen haben.
Einzelne Manager hoffen,  dass sich ihr Problem von selbst löst.
Das tut es ja dann irgendwann tatsächlich - aber meist nicht in ihrem Sinne.

Deshalb ist die alte Lebensweisheit nach-wie-vor richtig:

Wer eine Entscheidung vermeidet,
wird von den Entscheidungen anderer überrollt.

Egal,  um welche unternehmerische Entscheidungen  es geht:
Im operativen Geschäft,  in Personal-Angelegenheiten oder wo auch immer.

Weil Chefs auch nur Menschen sind,  machen sie gelegentlich Fehler!
Gelegentliche Fehler sind zwar auch zu etwas gut:
Denn  "Lern-Effekte"  sind nicht im Erfolg - sondern nur durch Fehler möglich.
Allerdings:
Zu viele Fehler  können im Extremfall  die Existenz vieler Menschen zerstören!

Fehler-Vermeidung:

Damit möglichst wenig Fehler passieren … sammeln Vernunft-betonte Menschen
(vor einer Entscheidung)  viele Daten, Fakten und Zahlen.
Ihr Verstand prüft alles logisch  und stimmt es mit bisher Gelernten ab.

Parallel mit der Arbeit des Verstandes  ist das Unterbewusstsein aktiv
(es arbeitet sogar viel schneller,  als unser  „Denk-Apparat“).
Nur sehr wenige Manager verlassen sich  ALLEIN  auf Ihr  „Bauchgefühl“ -
haben damit aber überdurchschnittlichen Erfolg.

Viele Manager behaupten,  dass sie ein  „gutes Bauchgefühl“  haben.
Wenn ihre Entscheidung aber das wirkliche „Bauchgefühl“ negiert,

merken sie das meist zu spät.  Manche haben sich angewöhnt,
Die Meinung des Unterbewusstseins (der „inneren Instanz“) nur dann zu akzeptieren,
wenn diese mit der Vernunft-Meinung übereinstimmt.

Und genau da stellt sich die Frage:  Warum ist das so?
Warum haben nur relativ wenige Menschen  echtes  Vertrauen in ihr eigenes
Unterbewusstsein - in ihr  „Bauchgefühl“ …?
Warum ist  (wenn etwas schief gelaufen ist)  oft zu hören ...

„Hätte ich doch auf meinen  Bauch gehört ..!“

Dies sagen  vor allem die Menschen, welche in der Vergangenheit zu oft  „kopf-lastig“
entschieden haben - obwohl sie „spüren“  konnten,  dass ihr Innerstes warnte -
die Warnung beiseite gewischt haben, weil sie  "unlogisch"  erschien!

 

H.E.L.P.-Coaching:

Die Nutzung des Unterbewusstseins  (die Befragung des  „inneren Helfers“)
erweist sich immer wieder als der richtige Weg -
gegenüber der Sammlung von Daten und Fakten, die oft in die Irre führen.

Ziele & Pläne:

Probleme drohen u.a.  wenn Ziele gesetzt und Pläne gemacht werden.
Denn es ist fraglich,  ob die angestrebten Ziele  die  „richtigen“  sind ...
und ob Zufriedenheit entsteht,  wenn sie erreicht wurden?
Das persönliche Unterbewusstsein (der „innere Helfer“) kann dabei helfen,
die  „richtigen“  Ziele zu finden.
Dieser Grundsatz gilt für die  „Privatsphäre“  ebenso,  wie für Manager.

Egal welcher Art die Problem- / Entscheidungs-Situation ist:
Wenn es an Ideen fehlt … entscheiden sich viele für’s  „Weiter so!“
Das läuft auf’s  „tot-stellen“  hinaus und lebt vom Prinzip  „Hoffnung“.

Liegen aber konkrete Alternativen vor … ist alles ganz einfach!
Diese werden dem  „inneren Helfer“ des Entscheiders vorgelegt.
Die unbewusste Symbol-Auswahl zeigt dann deutlich,  welche Alternative die Beste ist.

Mitarbeiter:

Dass nicht jeder Mitarbeiter die volle Leistung bringt,  die ihm / ihr eigentlich
möglich wäre - ist kein Geheimnis.  Es gibt viele Gründe dafür, die sehr oft auf der
psychologischen Ebene zu finden sind.  Mit der  „H.E.L.P.-Methode“  können verborgene
(unbewusste) Probleme erkannt ... und durch gezielte Maßnahmen gelöst werden.
Im Ausgleich zu jenen,  die immer nur das absolut Nötigste erledigen und gerne
die eigenen Arbeiten anderen zuschieben ... gibt es immer auch solche Mitarbeiter,
die sich so sehr engagieren,  dass sie ihre Gesundheit ernsthaft gefährden -
weil sie sich einbilden,  „unverzichtbar“  zu sein.

Auch in der Führung von Mitarbeitern  und in der Motivation der Belegschaft bieten
sich Maßnahmen an,  die mit der Unterstützung des  „inneren Helfers“ geprüft
werden können.  Vor allem bei Spannungen  innerhalb eines Teams
ist die  „H.E.L.P.-Methode“  sehr hilfreich.

Bewerber:

Bemerkenswert effizient erweist sich die  „H.E.L.P.-Methode“  und die Unterstützung
durch den  „inneren Helfer“  der Bewerber.  Eine individuelle Test-Situation zeigt auf,
welche erwünschten  „SoftSkills“  vorhanden sind  und welche Besonderheit
den Menschen auszeichnet.

Überzeugen Sie sich jetzt durch eine Probe-Beratung ...

Buch
blockHeaderEditIcon

Jetzt mein E-Book GRATIS herunterladen

Der Text ist leicht verständlich -
tiefenpsychologisches Fachwissen ist nicht nötig.
Lernen Sie die "H.E.L.P.-Methode" richtig kennen ...
Es warten u.a. auf Sie:
Viele Anwendungs-Beispiele und interessante Dialoge mit Klienten.

Jetzt das Gratis E-Book herunterladen ...

Beratung
blockHeaderEditIcon

Jetzt Probe-Analyse" anfordern!



Das Gespräch dauert ca. 15 Minuten und ist KOSTENLOS.
Sie können unverbindlich testen, ob Ihnen die H.E.L.P.-Methode
nützlich erscheint. Wenn Sie wollen, können Sie anschließend
eine schriftliche Expertise in Auftrag geben, die (je nach Aufwand)
ab   € 180,- kostet.

Hier klicken ...

Bottom1
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Hier können Sie mit uns in Kontakt treten.

HELP-Beratungs-Service
Am Anger 7
87634 Obergünzburg

Tel.: 08372 9807172
Fax: 08372 9807178

E-Mail: info@entscheidung-hilfe.de

Ihr Ansprechpartner:

Gottfried Angeli

Hier können Sie uns folgen:



 

Bottom2
blockHeaderEditIcon

Anfahrt

Hier finden Sie uns.

map_canvas_8

Bottom3
blockHeaderEditIcon

Newsletter

Ich beabsichtige einen Newsletter aufzubauen.
Sie können sich gerne in das folgende Formular eintragen, ich werde Ihnen dann eine Einladung zum Newsletter zusenden.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail