*

Zukunfts-Analyse

Wer über die eigene Zukunft nachdenkt …
kommt um die Beantwortung der Frage

„Schicksal“  oder  „freier Wille“ ...?   nicht herum.

Viele Menschen glauben,  dass die Zukunft und das eigene „Schicksal“
feststehen - und daher das Unterbewusstsein ja eigentlich wissen müsse,
wie alles kommen wird … weshalb ich oft gefragt werde:

„Was bringt mir die Zukunft?“

Es gibt aber auch Menschen,  die den Schicksals-Gedanken
weit von sich weisen und überzeugt sind,
dass alles auf dem  „freien Wille“  beruht.

Wer an einen festgelegten „Schicksals-Plan“  glaubt ...
hat wahrscheinlich noch nie darüber nachgedacht -
was diese Vorstellung wirklich bedeutet.
An ein festes  „Schicksal“  zu glauben - bedeutet, sich freiwillig zu einer
„Marionette“ zu machen.
So - als gäbe es Jemanden, der alle Fäden in der Hand hält
und bestimmt, wie das Leben im Kleinen und Großen abläuft.
Das ist eine religiöse Anschauung, die aber nur jenen Menschen Halt gibt,
die fest an diese Version glauben!
Wenn es tatsächlich so wäre,  würde das bedeuten, dass niemand
verantwortlich für seine Taten ist - weil ja doch alles so kommt,
wie es kommen muss.  Dann wäre der  „freie Wille“  nur eine Illusion.

Wer allein an den  „freien Willen“  glaubt ...
bildet sich ein,  immer „alles im Griff“ zu haben.  Ausschließlich auf den
"freien Willen"  zu setzen,  würde bedeuten, dass es niemals
Probleme geben könne, weil ja alles absichtsvoll gesteuert werden kann.
In absoluter Konsequenz würde das Leben nur davon abhängen,
wie stark der Wille ist - und wie hart die Ellenbogen ...
Wenn dann doch einmal etwas gründlich schief gelaufen ist ...
war nur der Wille zu schwach - letzlich ist das aber nur eine Ausrede!

Die Entwicklung der  „H.E.L.P.-Methode“  hat zu folgender Erkenntnis geführt:
Es wirken beide Versionen parallel und gleichzeitig -
d.h. die Begriffe „Schicksal“  und  „freier Wille“  sind in Wirklichkeit

KEIN  WIDERSPRUCH.

Unser Unterbewusstsein kann  einzelne Teile unseres Schicksals
(jene Teile, die von uns beeinflusst werden können)
früher als der Verstand  erkennen - und uns dabei helfen,
unseren  „freien Willen“  nützlich-gezielt einzusetzen.

Der  „innere Helfer“  nutzt die  "H.E.L.P.-Symbole",
um uns jeweils die aktuelle Erlebnis- und Gefühls-Status zu erklären.

So können wir Hilfe annehmen ... in Gestalt von  „Empfehlungen“.

Komplexe Zusammenhänge wie diese ... lassen sich mit einem
„einfachen Bild“ erklären ... wie ich das in meinem  eBook  getan habe,
in dem ich von einem persönlichen Erlebnis berichte.
Dieses beweist ganz klar:
Wir können große Teile unser Schicksal selbst beeinflussen,
wenn wir die verschiedenen Alternativen vor einer Entscheidung
objektiv prüfen … und dann unser Unterbewusstsein
(den  „inneren Helfer“)  dazu befragen.

Laden Sie mein  eBook  hier kostenlos herunter.

Buch
blockHeaderEditIcon

Jetzt mein E-Book GRATIS herunterladen

Der Text ist leicht verständlich -
tiefenpsychologisches Fachwissen ist nicht nötig.
Lernen Sie die "H.E.L.P.-Methode" richtig kennen ...
Es warten u.a. auf Sie:
Viele Anwendungs-Beispiele und interessante Dialoge mit Klienten.

Jetzt das Gratis E-Book herunterladen ...

Beratung
blockHeaderEditIcon

Jetzt Probe-Analyse" anfordern!



Das Gespräch dauert ca. 15 Minuten und ist KOSTENLOS.
Sie können unverbindlich testen, ob Ihnen die H.E.L.P.-Methode
nützlich erscheint. Wenn Sie wollen, können Sie anschließend
eine schriftliche Expertise in Auftrag geben, die (je nach Aufwand)
ab   € 180,- kostet.

Hier klicken ...

Bottom1
blockHeaderEditIcon

Kontakt

Hier können Sie mit uns in Kontakt treten.

HELP-Beratungs-Service
Am Anger 7
87634 Obergünzburg

Tel.: 08372 9807172
Fax: 08372 9807178

E-Mail: info@entscheidung-hilfe.de

Ihr Ansprechpartner:

Gottfried Angeli

Hier können Sie uns folgen:



 

Bottom2
blockHeaderEditIcon

Anfahrt

Hier finden Sie uns.

map_canvas_8

Bottom3
blockHeaderEditIcon

Newsletter

Ich beabsichtige einen Newsletter aufzubauen.
Sie können sich gerne in das folgende Formular eintragen, ich werde Ihnen dann eine Einladung zum Newsletter zusenden.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail